Kickers Offenbach gastiert am Samstag beim SV Röchling Völklingen. Alles andere als ein Sieg für die Kickers wäre eine Überraschung.

Die Gastgeber aus dem Saarland stehen mit aktuell 17 Punkten aus 23 Spielen auf einem direkten Abstiegsplatz. Auch die Heimbilanz der Völklinger lässt hier keine große Euphorie aufkommen: Von den bisherigen elf Heimspielen konnten lediglich zwei gewonnen werden, viermal spielte man unentschieden. Dazu konnte Völklingen keines der letzten sechs Spiele für sich entscheiden.

Ganz anders der OFC. Nach der überzeugenden Vorstellung gegen den aktuellen Meister der Liga, die SV 07 Elversberg, reist der Tabellenzweiter mit großem Selbstvertrauen ins Saarland:

Wir wollen in Völklingen
da weitermachen, wo wir gegen

Elversberg aufgehört haben.

Ein Auswärtssieg bei
Röchling Völklingen
ist das klare Ziel.

gibt sich Niklas Hecht – Zirpel in der Pressekonferenz selbstbewusst. Er hat auch allen Grund dazu.

Bilanzanalyse

Stellt man die Heim- bzw. Auswärtsbilanz beider Teams gegenüber, dann sieht die Dominanz der Kickers nicht mehr so deutlich aus. Hier liegt das Momentum aber klar auf Seiten des OFC. Nur eine Niederlage in den letzten sechs Spielen, den aktuellen Meister geschlagen. Mehr muss man da nicht mehr sagen.

Auf geht`s Kickers, kämpfen und siegen!

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?