[Vorbericht] Wissenswertes rund um #FCAOFC

Die letzte Englische Woche der Saison 2017/18 führt Kickers Offenbach zum FC-Astoria Walldorf. Ein Gegner, auf dessen Platz der OFC noch nie gewinnen konnte.

Bisher trafen beide Teams sieben mal aufeinander. Auf dem heimischen Bieberer Berg ist die Bilanz der Kickers mackellos: Vier Spiele, vier Siege – bei einer Torbilanz von 10:6 Toren. Anders sieht es bei der Auswärtsbilanz im Dietmar – Hopp – Stadion aus: Von den bisherigen drei Partien konnte der OFC keine für sich entscheiden und nur einen Punkt entführen. Die Torbilanz aus Sicht der Kickers liegt bei 3:6.

Werfen wir einen Blick auf die aktuelle Heim- bzw. Auswärtsbilanz.

Mit 21 Punkten konnten beide Mannschaften exakt die selbe Anzahl an Punkten bisher erkämpfen. Auch die restlichen Werte liegen nahe zusammen:

Und wie sieht die allgemeine Tabellensituation für beide aus?

Man muss es klar sagen: Beim Spiel zwischen FC-Astoria Walldorf und Kickers Offenbach trifft der Zweite auf den 11. der Tabelle. Dem OFC muss es gelingen, an die guten Leistungen anzuknüfen und die drei Punkte mit an den Main zu nehmen, sonst ist das große Ziel, der Aufstieg in Liga 3, gefährdet.

So könnte Kickers Offenbach auflaufen.

Ich gehe davon aus, dass es im Gegensatz zum 2:2 gegen Worms folgende Veränderungen geben wird: Francesco Lovric ersetz Marco Rapp (Rotsperre) und Ihab Darwiche rotiert für Varol Akgöz in die Startaufstellung.

Mein Tipp:

0:1

Weitere Beiträge

Zahlen & Fakten