[Vorbericht] #TSVEOFC – Wissenswertes rund um das Spiel

Zum ersten von fünf Endspielen gastiert Kickers Offenbach beim TSV Eintracht Stadtallendorf. Anpfiff im Herrenwaldestadion ist am Samstag um 14:00 Uhr.

So, damit hab ich der Chronistenpflicht Rechnung getragen. Ich hab mich gefragt, ob ich bei meinem Standardformat für den Vorbericht bleibe oder ob ich, ordnet man das Spiel in die aktuelle Tabellensituation ein, etwas ändere. Die Antwort hierauf ist jein.

Ehrlich: Ich kann diese Kommentare „wer hätte vor der Saison gedacht, dass der OFC da oben steht“ nicht mehr hören. Viel zu oft wird er genutzt, um sich einfach dahinter zu verstecken, dass es gerade nicht läuft und das große Ziel – der Aufstieg in Liga 3 – gefährdet ist. Der OFC hat die Chance, die beiden Relegationsspiele zu erreichen und in die 3.Liga aufzusteigen. Das ist die Realität und daran hat sich auch vor dem Spiel in Stadtallendorf nichts geändert.

Es besteht also kein Grund, hier bereits in Trauergesänge einzustimmen oder den Kopf des ein oder anderen Verantwortlichen der Kickers zu fordern.

Leute: Der OFC kann Aufsteigen. Also hört auf mit dieser miesen Stimmung und unterstützt den OFC wo und wie ihr es könnt. Am Samstag im Herrenwaldstadion, am Fanradio oder über den Ticker der Offenbach Post.

Wir sind alle Fans von Kickers Offenbach. Zeigen wir es.

Das Wetter.

Die Spieltagsinfos

Gut, die Zahlen lassen wenig anderes zu, als dass der OFC Favorit in der Partie ist.

Die mögliche Aufstellung

Marco Rapp und Jan – Hendrik Marx kehren nach abgesessener Sperre wieder in den Kader zurück. Dafür fehlt diesmal Maik Vetter. Für mich ergibt sich daraus folgende mögliche Aufstellung:

 

Mein Tipp für das Spiel

Der OFC gewinnt in Stadtallendorf mit 0:2.

Weitere Beiträge