Durch das 3:0 beim Aufsteiger SV Röchling Völklingen bleibt der OFC in der Erfolgspur und erkämpft sich Platz zwei in der Tabelle zurück.

Ergebnisse

Club1.Halbzeit2.HalbzeitEndergebnisBallbesitz
SV Röchling Völklingen00039
Kickers Offenbach03361

Kickers Offenbach schreibt dazu:

Gleich in der ersten Spielminute allerdings die erste Chance für die Gastgeber. Zimmermann lupfte den Ball freistehend im Strafraum knapp am Kickerstor vorbei. Und Völklingen setzte die Kickers mit mutigem Pressing und schnellem Konterspiel weiter unter Druck. Glück für den OFC nach einer Viertelstunde: Dausend traf nur das Außennetz, nachdem er zuvor Endres bereits ausgespielt hatte.

Eine halbe Stunde war bereits gespielt, als Hodja nach einer Flanke von Schulte per Kopf an Torhüter Buhl scheiterte. Bis zur Pause boten sich Firat per Freistoß und Sawada mit einem Flankentorschuss noch Gelegenheiten, etwas Zählbares sprang aber nicht heraus. So blieb es bis zum Seitenwechsel beim torlosen Unentschieden.

In der 68. Minute war es dann endlich soweit: Der gerade erst eingewechselte Winterzugang Francesco Lovric erzielt im Anschluss an eine Ecke aus kurzer Distanz das Tor zur OFC-Führung. Und kurz danach schwächten sich die Gastgeber selbst. Felix Dausend sah nach einem Foulspiel die gelb-rote Karte. Nun sprach alles für den OFC, der in Überzahl zu weiteren Chancen kam. Maik Vetter sollte zum Helden des Spiels avancieren. Zunächst erhöhte er mit einem satten Volleyschuss auf 0:2, um in der Schlussminute zur endgültigen Spielentscheidung zu treffen. Der OFC besiegt Röchling Völklingen nach einer Leistungssteigerung in den letzten 30 Minuten auswärts am Ende verdient mit 0:3 und bleibt damit Tabellenzweiter.

Der entscheidende Moment

Der Spielverlauf war dem gegen Elversberg ähnlich: Eine erste Halbzeit um vergessen, allerdings kamen die Kickers gegen Völklingen nicht so dominierend aus der Kabine. Es dauerte bis zur 68.Minute, bis Francesco Lovic die mitgereisten Fans jubeln ließ und den Ball zur Führung über die Linie brachte. Danach – und noch in Überzahl – hatten es die Kickers leicht, den Sieg nach Hause zu bringen.

Die Spieldetails

SV Röchling Völklingen

1Sebastian Buhl Torwart
2Julien Erhardt 28 Abwehr
3Thomas Birk Abwehr
4Jannik Meßner Abwehr
5Idir Meridja Mittelfeld
6Mike Andreas 7
8Felix Dausend Angriff 74'
11Caner Metin 22 Mittelfeld 66'
20Nico Zimmermann Mittelfeld
23Fabian Scheffer Mittelfeld 63'
25Maxime Crahay Torwart
7Emrah Avan 6 Angriff
13Jeremy Groß Abwehr
14Gibriel Darkaoui Mittelfeld
21Dominic Altmeier Mittelfeld
22Gianluca Lo Scrudato 11 Abwehr
26Zachary Marvin Hadji Angriff
28Milan Ivana 2 Angriff

Kickers Offenbach

16Daniel Endres Torwart
26Jan-Hendrik Marx Abwehr
6Marco Rapp Mittelfeld
8Maik Vetter Mittelfeld 80', 90'
10Dren Hodja 14 Mittelfeld
11Serkan Firat Mittelfeld
20Niklas Hecht-Zirpel 32 Angriff
19Semih Sentürk Mittelfeld
32Francesco Lovric 20 Mittelfeld 68'
82'

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?