[Nachbericht] OFC dreht das Spiel und gewinnt bei #FCAOFC

Spiel gedreht und zum ersten Mal, seit dem Aufstieg der Walldorfer in die Regionalliga, den Auswärtssieg klar gemacht.

Vor 1.408 Zuschauern trafen für den OFC Varol Akgöz (37.) und Dren Hodja (68.). Carl brachte den FC-Astoria, per Foulelfmeter, mit 1:0 in Führung (21.)

Ergebnis

Team1.Halbzeit2.HalbzeitEndergebnisBallbesitz
Astoria Walldorf10141
Kickers Offenbach11259

Zum Spiel schreibt Kickers Offenbach folgendes:

In der ersten Halbzeit gab es nach einigen Offensivaktionen der Kickers nach einer Grätsche von Jan-Hendrik Marx im Strafraum einen Foulelfmeter, den die Gastgeber zur Führung nutzten. Doch der OFC ließ sich danach nicht aus dem Konzept bringen. Sawada leitete in der 36. Minute mit einem Pass auf Akgöz den Ausgleich ein. Akgöz vollendete mit einem Volleyschuss.

Im zweiten Durchgang dominierte der OFC das Spielgeschehen fast völlig, kam jedoch, trotz zahlreicher Torchancen, nur zu einem weiteren Treffer. Mit einem Fernschuss aus etwa 20 Metern Entfernung erzielte Hodja vor rund 500 mitgereisten Fans aus Offenbach in der 67. Minute den Siegtreffer, der den klar überlegenen Kickers den ersten Auswärtserfolg in Walldorf sicherte.

Der entscheidende Moment

Varol Akgöz, für mich bei der Punkteteilung gegen Worms noch einer der Schwächeren, war in Walldorf überall und belohnte sich für seine gute Leistung mit dem sehenswerten 1:1 Ausgleich (Vorarbeit durch Ko Sawada).

Weitere Beiträge

Zahlen & Fakten
Zahlen & Fakten